GDTF – General Device Type Format

Das General Device Type Format wurde von der GDTF-Entwicklungsgruppe, bestehend aus Vectorworks, MA Lighting und Robe Lighting, konzipiert und gemeinsam entwickelt. Es schafft eine einheitliche Definition für den Austausch von Daten für den Betrieb intelligenter Leuchten, wie z.B. Moving Lights, und ist weltweit durch DIN SPEC 15800 offiziell als offener Standard für die Unterhaltungsindustrie anerkannt. 

Das Format bietet eine zuverlässige Möglichkeit zur Dateneinpflege von Scheinwerfern und Geräten der Beleuchtungsindustrie und setzt einen herstellerunterstützten, einheitlichen Standard. So können sich Kunden und Anwender von Lichtsteuersystemen, CAD-Systemen und Vorvisualisierungssoftware können darauf verlassen, dass die Werkzeuge, die sie zur Ausführung ihrer Arbeit verwenden, konsistent und zuverlässig funktionieren. 

Das Dateiformat ist menschenlesbar und wurde im Open-Source-Ansatz entwickelt. Alle Leuchtenhersteller, wie z.B. in den Bereichen Unterhaltungsdesign, -produktion und -aufführung, sind willkommen, diese Open-Source-Technologie zu nutzen. 

Für weitere Informationen, den GDTF-Builder und eine Datenbank mit GDTF-Scheinwerferdateien besuchen Sie bitte:

www.gdtf-share.com

Diese Datenbank bietet Dateien für alle Arten von Geräten mit allen relevanten Modi und Firmware-Versionen und wird ständig erweitert.

Für den Support zu GDTF-Dateien unserer Scheinwerfer haben wir ein spezielles E-Mail-Postfach eingerichtet: libraries@robe.cz

Folgen Sie @robelighting auf Instagram und bleiben Sie über alle Neuigkeiten rund um Robe informiert!

Instagram Photo
Instagram Photo
Instagram Photo
Instagram Photo
Instagram Photo
Instagram Photo

Robe Lighting verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und um unseren Datenverkehr zu analysieren. Bitte lesen Sie unter "Mehr über Cookies", wie sie auf unserer Website verwendet werden. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um sie zu aktivieren, oder auf "Schließen und nur nicht zustimmungspflichtige Cookies verwenden", wenn Sie sie nicht wünschen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter "Cookies" in der Fußzeile ändern.