Robe iSpiider – „Ein Traum“ für Mad Music

Beteiligte Produkte

iSpiider®
iSpiider®iSpiider®

Die wetterfesten iSpiider WashBeam LED-Movinglights von Robe erwiesen sich als die perfekte Lösung für die jüngste Produktion von "Stuttgart. Ein Traum" – ein lebendiges, witziges und innovatives neues Stück, das ein Mix aus Straßen-, Puppen-, Körper- und Ensembletheater ist und sich auf die Geschichte und Kultur der Stadt bezieht. Es entstand in Zusammenarbeit zwischen der Staatsgalerie Stuttgart und den Schauspielbühnen.

Die Show wurde 10 Tage lang unter freiem Himmel in der beeindruckenden Rotunde der Stuttgarter Staatsgalerie aufgeführt, einem Amphitheater unter freiem Himmel. Die Rotunde ist eines der markantesten architektonischen Elemente des beeindruckenden postmodernen Gebäudekomplexes der Staatsgalerie, der in den 1970er Jahren vom Architekten James Stirling gestaltet wurde.

Der Licht- und Tonverleih Mad Music lieferte die Licht- und Tontechnik für die Produktion. Firmeninhaber Mathias Bremgärtner und Projektleiter Peter Wormstädt arbeiteten für das Projekt intensiv mit dem technischen Leiter des Schauspiels, Stefan Hauschke, zusammen.

Einen Teil der iSpiider hat Mad Music ursprünglich für diese Show angeschafft, und jetzt sind sie im allgemeinen Verleih verfügbar.

Da die Live-Performance- und Event-Industrie nach einem langen, pandemiebedingten Stillstand langsam zur Normalität zurückkehrt, fühlten sich Mathias und Peter zuversichtlich, diese Investition in iSpiider aufgrund der unter anderem durch Corona-Regeln ausgelösten Zunahme von Outdoor-Events zu tätigen.

Zunächst steht dabei der Rest des Sommers und die frühen Herbstmonate auf dem Horizont der beiden. Aber sie glauben, dass sich dieser Trend während der Corona-Zeit noch länger halten wird, da Events im Außenbereich den Anforderungen für Corona-sichere Umgebung auf Veranstaltungen besser Folge leisten können. 

Das Stück wurde im Rahmen des Sonderprogramms "Kunst trotz Abstand" des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg gefördert. Nachdem der Veranstaltungsort ausgewählt war und das Stück unter der Regie von Klaus Hemmerle - mit sechs Schauspielern/Sängern und einem Multi-Instrumentalisten - langsam Form annahm, befassten sich Peter und Stefan mit den besten Lösungen für die Beleuchtung. 

Sie wollten das gesamte Amphitheater für die Hauptaufführung mit hochwertigem Licht ausleuchten, das den Übergang des Tageslichts in die Dunkelheit unauffällig und gleichbleibend kompensiert. Einige der architektonischen Details, Skulpturen und Kunstwerke rund um die Rotunde wurden zudem mit kleineren kabellosen LED-Scheinwerfern ausgeleuchtet. 

Da beide bereits ausgiebige Erfahrungen mit LEDWash 600 von Robe hatten, kam der neu herausgebrachte iSpiider mit IP65-Schutzart sofort in Frage. Sie wollten eine LED-Lösung, sowohl aus Gründen der Umweltfreundlichkeit als auch wegen der begrenzt zur Verfügung stehenden Stromstärke. 

Außerdem wollten Sie die Scheinwerfer während des gesamten Zeitraums an Ort und Stelle lassen. Aus ästhetischen Gründen kam eine Abdeckung der Scheinwerfer mit Domes nicht in Frage, so dass die Wetterbeständigkeit ein wichtiges Kriterium für die Wahl der Scheinwerfer war.

Zu guter Letzt sollte die Licht- und Tontechnik während den Aufführungstagen von einer einzelnen Person technisch betreut werden können, so dass ein geringes Gewicht und eine kompakte Größe - die von einer Person gehandhabt werden kann - weitere Faktoren bei der Auswahl der Leuchten waren.

Um den Verkabelungsaufwand so gering wie möglich zu halten, betrieben sie die iSpiider über deren eingebauten Lumen Radio Funk-DMX-Sender. Zusammen mit den batteriebetriebenen kabellosen LED-Scheinwerfern und einem MA Dot2 für die Steuerung war dies ein sehr sinnvolles und praktisches Lichtrigg.

Insgesamt wurden acht der iSpiider, die Mad Music von Robe Deutschland erworben hat, bei "Stuttgart. Ein Traum" eingesetzt.

Vier Geräte waren auf zwei Türmen auf beiden Seiten des Ein- und Ausgangs zwischen dem Amphitheater und dem Hauptgebäude der Staatsgalerie positioniert. Weitere vier, ebenfalls auf zwei Türmen, befanden sich auf der Balkonebene im ersten Stock und ragten durch zwei der offenen 'Fenster', die in die geschwungene Wandgestaltung der Rotunde integriert waren.

"Die acht iSpiider sorgten für eine wirklich schöne Lichtstimmung im gesamten Bereich. Bei der Beleuchtung einer Show wie dieser kommt es nicht darauf an, wie viel Ausrüstung man hat, sondern wie durchdacht und einfallsreich man sie einsetzt", kommentiert Peter, und Stefan nickt zustimmend.

Nach drei Tagen Proben vor Ort haben die Darsteller noch einen Monat in konventionellen Proberäumen geprobt, und die Licht- und Toneinstellungen wurden während nur einer abendlichen Sitzung in die Konsolen programmiert.  

Mad Music hat weitere Robe-Scheinwerfer im Verleih, darunter BMFL und Spikie sowie die LEDWash 600, die vor 10 Jahren gekauft wurden und immer noch gut funktionieren! Da diese Geräte so konstant funktionierten, waren sie sich sicher, dass der robuste und wasserfeste iSpiider eine solide Investition sein würde.

Mathias ist der Meinung, dass IP-zertifizierte Scheinwerfer wie die iSpiider "äußerst nützlich" sind. Sie können auch für weitere Anwendungsgebiete wie die Beleuchtung von Gebäudefassaden und anderen Bereichen verwendet werden. Was sehr von Vorteil ist, denn "Veranstaltungen und Aktivitäten im Freien werden in nächster Zeit auf jeden Fall eine erhöhte Nachfrage genießen!" 

Er erinnert sich zurück an die ersten Käufe bei Robe und freut sich, dass die Marke in dieser relativ kurzen Zeit so gewachsen ist und sich als Branchenführer etabliert hat, der sich einen Ruf für qualitativ hochwertige Produkte gemacht hat.

Mathias hat Mad Music vor 33 Jahren gegründet, als er noch zur Schule ging. Da er noch nicht alt genug war, um einen Führerschein zu machen, kam Peter an Bord, um sich um den Transport zu kümmern ... und seitdem arbeiten die beiden zusammen. Auch Stefan Hauschke arbeitete für Mad Music, bevor er zum Schauspiel wechselte - ein eingeschworenes Team also!

Das Portfolio von Mad Music als Ton- und Beleuchtungsdienstleister erstreckt sich auf die Bereiche Fernsehen, Theater, Musik, Filmbeleuchtung und - vor Covid - auf viele Veranstaltungen; außerdem führt Mad Music diverse Festinstallationen durch und wartet sie.

Fotos: Louise Stickland

Veranstaltungsorte
Kunstmin Dordrecht Invests in Robe T1s
14.9.2021
Kunstmin Dordrecht Invests in Robe T1s

Schouwburg Kunstmin is a theatre and performing arts venue in the Dordrecht, the Netherlands, which has invested in Robe’s T1 Profile LED moving lights – a stylish and refined energy-efficient luminaire designed with the demands and precision of theatre lighting at its core.

Theater
3.9.2021
Robe iSpiider – „Ein Traum“ für Mad Music

Die wetterfesten iSpiider WashBeam LED-Movinglights von Robe erwiesen sich als die perfekte Lösung für die jüngste Produktion von "Stuttgart. Ein Traum" – ein lebendiges, witziges und innovatives neues Stück, das ein Mix aus Straßen-, Puppen-, Körper- und Ensembletheater ist und sich auf die Geschichte und Kultur der Stadt bezieht. Es entstand in Zusammenarbeit zwischen der Staatsgalerie Stuttgart und den Schauspielbühnen.

Theater
9.7.2021
Robe T2 Profiles Specified for Zodiac the Musical

Zodiac The Musical is a brand-new musical produced by Peet Nieuwenhuijsen, directed by William Spaaij and staged at the Koepelgevangenis, a former prison in Breda, The Netherlands, which provides a spectacular backdrop to this compelling and entertaining piece set in 2031 … focussed on a number of human, political and environmental issues.

Theater
4.6.2021
Robe Triumphs at the Opera

Lighting designer Christina Thanasoula brought her unique visual style to a recent Greek National Opera production of “Juditha Triumphans” with the help of some Robe LEDBeam 150s. The performance was directed by Thanos Papakonstantinou with music delivered by the Armonia Atenea Orchestra, musical ensemble Il Pomo d’Oro, the GNO Chorus and members of the GNO Children's Choir and conducted by Markellos Chryssicos and recorded for broadcast on the Mezzo TV channel.

Weiterlesen

Folgen Sie @robelighting auf Instagram und bleiben Sie über alle Neuigkeiten rund um Robe informiert!

Instagram Photo
Instagram Photo
Instagram Photo
Instagram Photo
Instagram Photo
Instagram Photo

Robe Lighting verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und um unseren Datenverkehr zu analysieren. Bitte lesen Sie unter "Mehr über Cookies", wie sie auf unserer Website verwendet werden. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um sie zu aktivieren, oder auf "Schließen und nur nicht zustimmungspflichtige Cookies verwenden", wenn Sie sie nicht wünschen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter "Cookies" in der Fußzeile ändern.